Ich bekomme immer öfter die Frage gestellt, wie ich die Fotos an meine Brautpaare übergebe. In diesem Jahr bekamen und bekommen alle Eheleute von mir nach der Hochzeit eine kleine Fotobox mit Abzügen und DVD per Post oder persönlich überreicht. Ich war mit dieser Lösung aber nicht voll und ganz zufrieden…

 

Die Fotos und Reportagen die ich erstelle, sind ja für ewig in meinen Bildern festgehalten. Sie sollten dazu dienen, dass selbst die Enkelkinder des Brautpaares sich noch über die schönen Fotos freuen können. Ich frage euch nur: was empfindet ihr, wenn ihr durch die alten Fotoalben eurer Großeltern stöbert? Ich fühle mich immer in eine Zeit zurückversetzt. Ich freue mich wahnsinnig, dass es diese Fotos als Abzüge so noch gibt. Ist schließlich das Einzige, was einem von den Großeltern oder Eltern bleibt. Im Jahr 2016 nutzte und nutze ich dafür kleine DIY-Pappschachteln. Die Boxen kamen bei allen Brautpaaren bis jetzt wunderbar an und sie waren immer überrascht, dass ich mir solche Mühe gebe. Die DVD mit allen Bildern befindet sich ebenfalls in einer, passend zu den Boxen, Papphülle.

 

Wie ich ja schon gesagt habe, sind meine Fotos für die Ewigkeit bestimmt. Eingefrorene Momente um sie sich noch in Jahrzehnten anzuschauen. Da die Pappsachen aber sicherlich nicht so ewig halten werden, war ich auf der Suche nach etwas anderem.

 

Ab 2017 bekommen meine Paare nun eine wunderschöne Holzbox, einen USB-Stick aus Holz und wie jetzt auch schon mehrere Abzüge. Die Boxen sind alle handgemacht und kommen aus Deutschland.

 

Durch das Holz habe ich einfach ein besseres Gefühl, dass es für die Ewigkeit bestimmt ist. Die Haptik des Holzes und das Gefühl diese Box in den Händen zu halten ist einfach wunderbar.

 

http://blog.nicokoch.de/eure-hochzeitsfotos/